Kunde ruft an: „Ich komme gleich vorbei, um Ihnen was zu erklären.“
Ich: „Ich habe heute leider keinen freien Termin mehr. Morgen könnten Sie gerne vorbeikommen.“
Kunde: „Ich kann auch warten.“
Ich: „Wie gesagt, heute geht leider nicht. Morgen gerne.“
Kunde: „Ich setze mich jetzt ins Auto und fahre los.“
Ich: „Kommen Sie bitte morgen. So gegen 9 Uhr?“
Kunde: „Bis gleich, ich fahre jetzt los.“

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kunden aus der Hölle

7 Kommentare

  1. Erstellt am 19. April 2012 um 15:32 | Permanent-Link

    tja das ist aber einfach frech, ganz deutlich dem Kunden seine Meinung sagen, wenn er da ist

  2. Erstellt am 16. Oktober 2012 um 15:40 | Permanent-Link

    Es gibt halt Kunden, die wollen einen einfach nicht verstehen! Da hilft auch kein noch so penetrantes “Nein”. Aber hey: Der Kunde ist König – oder wie war das noch mal?

  3. Erstellt am 30. Oktober 2012 um 14:43 | Permanent-Link

    Tja die Dreistigkeit des Kunden siegt wohl in diesem Fall.

  4. dolce
    Erstellt am 15. November 2012 um 17:50 | Permanent-Link

    Ich habe letztens einen Termin krankheitsbedingt abgesagt. Die Antwort-Mail vom Kunden lautete “Kommen Sie bitte trotzdem” :-(

  5. Erstellt am 22. November 2012 um 15:02 | Permanent-Link

    Wiesagt man das immer der Kunde ist der König … Keine Kunden = Keine Umsätze = Kein Arbeitsplatz ;)

    aber manche Kunden sind wirklich schlimm^^

  6. Erstellt am 12. August 2013 um 21:07 | Permanent-Link

    In Deutschland sind die Kunden am schlimmsten… die bestehen z.b. in ein Laden auf ein Artikel aus der Werbung was schon ausverkauft wurde… Kämpfen halt bis zum Ende für ihre Rechte…

  7. Erstellt am 29. April 2014 um 14:44 | Permanent-Link

    Verschiedene Vorlagen, Beispiele und Lebenslauf Muster

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>